Anti-Kater-Tipps

Lifestyle - 6. März 2019

Obwohl wir alle wissen, wie schlimm ein Hangover sein kann, scheinen wir nicht von unseren Fehlern zu lernen. Wie du trinken kannst, ohne am Tag danach einen schlimmen Kater zu haben, erklären wir dir in diesem Artikel.

Trink nicht zu viel
Die erste Regel ist selbstverständlich die folgende: übertreib es nicht mit dem Alkoholkonsum. Wenn du an einem Abend zwei Flaschen Wein trinkst, wird es dir am nächsten Tag gezwungenermassen Scheisse gehen – egal wie hochwertig der Wein. Da wir alle wissen, dass diese Regel trotzdem jedes Wochenende aufs Neue gebrochen wird, kommen wir schon zum nächsten Anti-Kater-Tipp:

Trink nicht durcheinander
Wenn du an einem Abend schon zu viel trinkst, dann schau wenigstens, dass du beim gleichen Alkohol bleibst. Anstatt dass du mit Weisswein beginnst, mit Gin Tonics weitermachst und zwischendurch das Ganze mit Tequila Shots runterspülst, bleib einfach bei deinem Lieblingsgetränk.
P.S. Verschiedene Studien beweisen, dass dunklere alkoholische Getränke wie Whiskey, Rum oder Rotwein eher einen Kater verursachen, als hellere Liköre, wie Gin oder Vodka.

Bödele
Ebenfalls klar ist, dass du nicht auf nüchternem Magen trinken sollst. «Bödele» bevor man Alkohol trinkt, kann einen Kater verhindern oder zumindest den Kater mildern. Vor allem fettreiche Nahrung verzögert die Alkoholaufnahme. Deswegen gilt: egal ob Pasta, Pizza oder Burger – haut ruhig ordentlich rein! 

via GIPHY

H2O
Es ist allgemein bekannt, dass Alkohol dem Körper Wasser entzieht. Deshalb ist wichtig, dass du versuchst, mindestens nach jedem zweiten Drink ein Glas Wasser, oder zumindest etwas nicht-alkoholisches zu dir zu nehmen. Wenn es dafür zu spät ist und der Schaden bereits angerichtet ist, schau, dass du vor dem Schlafen und am Tag danach gaaaaanz viel Wasser trinkst! Bouillon-suppe, Kokoswasser und Elektrolytgetränke gehören ebenfalls zu den natürlichen Anti-Hangover-Wundermitteln.

Alkaseltzer
Wenn der Hangover so schlimm ist, dass die oben genannten Tipps nichts mehr nützen, dann darf auch mal zu einem Alka Seltzer oder Ibuprofen gegriffen werden. Trotzdem sollte das nur im Kater-Notfall genommen werden.

Chillen
Oft hilft ebenfalls eine kalte Dusche, um den Kater zu mildern und natürlich ganz viel Schlaf und Ruhe!

Was du nun mit diesen Tipps machst, ist nun dir überlassen…

Have a nice weekend!

via GIPHY

PS: Bist du bei Facebook? Dann werde Fan von usgang.ch!

©2019 by Energy Schweiz AG. All rights reserved.


Weitere Webseiten der Energy Schweiz AG:

Regionen: